Fluggesellschaften
Lufthansa beruft Swiss-Chef in den Vorstand

Die Deutsche Lufthansa holt offenbar den bisherigen Swiss-Chef Christoph Franz in ihren Vorstand. Der Aufsichtsrat werde Franz voraussichtlich noch in diesem Monat als Verantwortlichen für das Fluggeschäft in die Führungsmannschaft holen

HB MÜNCHEN. Wie die "Süddeutschen Zeitung" schreibt, soll Franz auch die Integration der neuen Tochtergesellschaften wie Austrian Airlines, Brussels Airlines und der britischen bmi leiten. Derzeit kümmert sich Konzernchef Wolfgang Mayrhuber selbst um den Bereich Fluggeschäft. Die Lufthansa wollte den Bericht am Donnerstag nicht kommentieren.

Unklar sei noch, ob der 48-jährige Franz auch zum stellvertretenden Vorstandschef ernannt wird. Dann hätte er die besten Karten für die Nachfolge Mayrhubers, der nach eigener Aussage Ende 2010 aufhören will. Werde Franz nur einfaches Vorstandsmitglied, könnte dies sowohl auf eine Vertragsverlängerung für Mayrhuber als auch auf Chancen anderer hausinterner Manager hindeuten.

Sowohl Finanzchef Stephan Gemkow als auch Personalvorstand Stefan Lauer gelten der "SZ" zufolge als Kandidaten. Der Aufsichtsrat wolle zudem auch den Zuschnitt der übrigen Vorstandsressorts verändern und möglicherweise Lauers Zuständigkeiten erweitern.

Franz genießt bei der Lufthansa einen sehr guten Ruf, weil er die Konzerntochter Swiss erfolgreich saniert hat. Sie ist inzwischen profitabler als die Lufthansa selbst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%