Fluggesellschaften
Lufthansa kriegt nur langsam die Kurve

Die Lufthansa vermeldet den Rückgang des Rückgangs bei den Passagierzahlen. Die Zahl der Fluggäste ist im Juni zwar um knapp drei Prozent gesunken. Diese Zahl lag im Mai aber noch ein gutes Stück höher. Leider fallen auch die übrigen Kennziffern schlecht aus.

HB FRANKFURT. Bei der Lufthansa hat sich der Rückgang der Passagiernachfrage im Juni abgemildert. Die Zahl der Fluggäste bei Lufthansa, Lufthansa Regional und Swiss sei im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent auf 6,169 Mio. gesunken, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mit. Im Mai hatte der Rückgang bei 4,4 Prozent gelegen. Die Sitzauslastung verschlechterte sich nun um 2,7 Prozentpunkte auf 78,4 Prozent. Ohne Swiss verbuchte die Lufthansa einen Passagierrückgang um 5,5 Prozent auf 4,924 Mio. Fluggäste. Die Auslastung gab um 3,4 Prozentpunkte auf 77,6 Prozent nach.

Das Frachtaufkommen sank auf Konzernebene um 14,3 Prozent auf rund 144 000 Tonnen und damit stärker als im Vormonat (minus zehn Prozent). Die Auslastung ging um 4,2 Prozentpunkte auf 60,0 Prozent zurück. Lufthansa Cargo kam bei der Fracht auf ein Minus von 14,1 Prozent auf 128 000 Tonnen, die Auslastung verschlechterte sich um 4,2 Prozentpunkte auf 63,1 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%