Fluglinien
Bei Iberia stürzt der Gewinn ab

Die Flugindustrie ist in einer kritischen Phase: Nun hat auch die spanische Fluglinie Iberia im dritten Quartal wegen der Kerosinpreise einen kräftigen Gewinneinbruch erlitten. Außerdem ist weiterhin fraglich, ob es zur Fusion mit British Airways kommt.

HB MADRID. Der Überschuss sei um fast 80 Prozent auf 30,4 Mio. Euro eingebrochen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Madrid mit. Auch die rückläufige Nachfrage habe zu dem Gewinnrückgang beigetragen. Der operative Gewinn gab um 88 Prozent auf 16,2 Mio. Euro nach. Der Umsatz sank um 0,6 Prozent auf 1,45 Mrd. Euro. Der Überschuss brach auch in den ersten neun Monaten um mehr als drei Viertel ein. Im kommenden Jahr will Iberia das Flugangebot um 1 bis zwei Prozent kürzen.

An der geplanten Fusion mit British Airways hält das Management unterdessen fest. Der Zusammenschluss mit der größten britischen Fluggesellschaft erscheine zwar kompliziert, dürfte aber gelingen, hieß es. Wann es dazu kommt, blieb unterdessen offen. Bis Ende 2008 will Iberia den Zeitplan besser einschätzen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%