Flugzeugflotte wird modernisiert
FedEx kauft neue Boeing-Flieger

Der amerikanische Paketzusteller FedEx will mit neuen Großflugzeugen für insgesamt 2,6 Milliarden Dollar die Treibstoffkosten senken.

HB BOSTON. Fast 90 Maschinen vom Typ Boeing 757-200 sollten gekauft und umgebaut werden, teilte das Unternehmen mit Sitz in Tennessee im Bundesstaat Memphis am Montag mit. Die Kurz- bis Mittelstreckenmaschinen sollten zwischen 2008 und 2016 in Dienst gestellt werden und ältere Modelle vom Typ Boeing 727-200 ersetzen, hieß es weiter. Im Vergleich zu diesen hätten die neuen Maschinen eine deutlich höhere Nutzlastkapazität und geringere Betriebskosten. Dadurch würden auf längere Sicht merkliche Einsparungen erzielt, während die Rentabilität des Flugzeugbetriebs steige. Außerdem würden das Lärmaufkommen und der Ausstoß von Treibhausgasen gesenkt.

Nach Einschätzung des Unternehmens wird das Programm trotz seiner Anlaufkosten den Gewinn nicht merklich belasten. Für die Höhe der Gesamtinvestitionen im Geschäftsjahr 2007 hielt FedEx an der bisherigen Prognose von drei Mrd. Dollar fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%