Franchise-Modell
Lifestyle-Shops in Karstadt Kompakt-Häusern

Die Kaufhaus-Kette Karstadt Kompakt will nach Medieninformationen mit Lifestyle-Shops zusammenarbeiten.

HB FRANKFURT/ESSEN. Die 74 Kaufhäuser, die vom Mutterkonzern KarstadtQuelle abgetrennt wurden, hätten eine Kooperation mit der Filialkette „Das Depot“ vereinbart, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. „Noch im Herbst werden wir 20 Läden in Karstadt-Kaufhäusern eröffnen“, sagte Depot-Chef Christian Gries dem Blatt. Weitere Shops sollten im nächsten Jahr folgen. Die Zahl der Depot-Filialen wachse damit bis zum Jahresende auf knapp 100.

Eine finanzielle Beteiligung von Karstadt Kompakt an seinem Unternehmen sei laut Gries mit der Expansion nicht verbunden. „Es handelt sich um ein reines Franchise-Modell.“ Unter Karstadt Kompakt firmieren 74 ehemalige Karstadt-Filialen, die der Mutterkonzern KarstadtQuelle im vorigen Herbst an Finanzinvestoren verkauft hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%