Fraport winkt ab: Ferrovial liebäugelt mit Flughafenbetreiber BAA

Fraport winkt ab
Ferrovial liebäugelt mit Flughafenbetreiber BAA

Die spanische Grupo Ferrovial erwägt die Abgabe eines Barangebots für den britischen Flughafenbetreiber BAA.

dpa-afx LONDON. Bislang habe man aber noch nicht mit dem Vorstand von BAA gesprochen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Grupo Ferrovial will nach eigenen Angaben im Konsortium bieten.

Ein Interesse an BAA wurde am Aktienmarkt auch dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport nachgesagt. Ein Sprecher wies die Spekulationen allerdings als "lächerlich" zurück. Fraport habe ganz andere Prioritäten, sagte er. Die Fraport-Aktie legte kräftig um über zwei Prozent zu. BAA-Papiere kletterten gar um mehr als 20 Prozent. Ferrovial-Aktien gewann in Madrid zuletzt über sechs Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%