Fredriksen überholt Mordaschow
Milliardärskampf bei Tui spitzt sich zu

Der norwegische Tui-Großaktionär John Fredriksen hat seine Beteiligung an dem Reise- und Schifffahrtskonzern ausgebaut. Seine Beteiligung an dem Unternehmen ist nun größer als die des russischen Oligarchen Alexej Mordaschow. Mit etwas Verzögerung reagierte auch die Aktie - und das nicht nur auf die aufgestockte Beteiligung.

HB FRANKFURT. Er halte nun 11,7 Prozent, teilte Fredriksen am Donnerstag mit. Damit ist Fredriksen im Investoren-Zweikampf an dem russischen Oligarchen Alexej Mordaschow vorbeigezogen, der ein Zehntel der Tui-Aktien besitzt. Der Russe ließ mitteilen eine Erhöhung sei derzeit kein Thema, darüber zu sprechen sei noch zu früh.

Fredriksen hält auch trotz des Gegenwinds von Mordaschow an seinen Plänen für einen Einzug in den Tui-Aufsichtsrat fest, teilte er weiter mit. Er will mit seinem Vertrauten Tor Olav Troim in das Kontrollgremium einziehen. Mordaschow, der zu den Unterstützern des von Fredriksen kritisierten Tui-Chefs Michael Frenzel zählt, will Fredriksens Pläne stoppen.

Fredriksens Tochtergesellschaft Monteray Enterprises, die die Anteile mittelbar hält, teilte mit, der Norweger sei damit größter Einzelaktionär bei Tui. Anfang April verlangte Änderungen im Aufsichtsrat erhalte der Investor aufrecht.

Die Aktien reagierten mit etwas Verspätung und verteuern sich nach verhaltenem Start um 1,3 Prozent auf 17,65 Euro. "Anscheinend positionieren sich die Großaktionäre noch im Vorfeld der Hauptversammlung" so ein Marktteilnehmer mit Blick auf die vom norwegischen Reeder John Fredriksen aufgestockte Beteiligung. Ferner zieht die chinesische Reederei Neptune Orient Lines (NOL) laut einem Zeitungsbericht eine Fusion mit der Tui-Reederei Hapag-Lloyd in Erwägung.

Seite 1:

Milliardärskampf bei Tui spitzt sich zu

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%