Freude bei Ferrero
Überraschungseier mit reißendem Absatz

Der Süßwarenhersteller Ferrero freut sich über einen satten Gewinnsprung – gleich um 14 Prozent stieg das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr. Das liegt vor allem an den Überraschungseiern.
  • 0

MailandEin starker Absatz von Kinder-Überraschungseiern hat dem italienischen Süßwarenhersteller Ferrero einen Gewinnsprung beschert. Das Vorsteuerergebnis stieg 2014 um 14 Prozent auf 907 Millionen Euro, der Umsatz um vier Prozent auf 8,4 Milliarden Euro, wie der der Nutella-Hersteller am Freitag mitteilte. Die Zahl der verkauften Überraschungseier schoss 29 Prozent nach oben. Im vergangenen Jahr war Unternehmenschef Michele Ferrero im Alter von 89 Jahren gestorben. Die Nachfolge trat sein Sohn Giovanni Ferrero an, der Spekulationen über einen Verkauf des Konzerns zurückwies.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Freude bei Ferrero: Überraschungseier mit reißendem Absatz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%