Fristenstreckung für Abschluss
Banken geben Adecco mehr Zeit

Offenbar wird der verzögerte Jahresabschluss des mit Buchhaltungsproblemen konfrontierte Zeitarbeitskonzern Adecco nicht vor dem 3. Mai präsentiert.

HB ZÜRICH. Adecco teilte am Dienstag mit, die Gläubigerbanken eines syndizierten Kredits hätten eine erste Erstreckung der Pflicht zur Vorlage eines testierten Abschlusses bis zum 3. Mai 2004 gewährt. Gegenwärtig werde mit den Kreditgebern über eine Verlängerung der Frist über den 3. Mai hinaus verhandelt. Bislang war der Termin für den Adecco-Jahresabschluss bereits zweimal verschoben worden.

Mitte Januar 2004 hatte Adecco erhebliche Probleme in der Buchhaltung und in der Kontrolle im Nordamerika-Geschäft gemeldet und den Jahresabschluss auf unbestimmte Zeit verschoben. Einige Wochen später kam dann eine Art Entwarnung: Es gebe keine Hinweise auf für das Gesamtunternehmen bedrohliche, breit angelegte Unterschlagungen oder Unregelmässigkeiten. Zudem nahm Adecco personelle Veränderungen vor. Finanzchef Felix Weber musste gehen und das Management in Nordamerika wurde erneuert.

Mitte April legte die Gesellschaft Angaben zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2004 vor. Der Umsatz stieg in Lokalwährungen um fünf Prozent auf 3,8 Mrd. €, hiess es. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (Ebita) und unter Ausschluss der Kosten im Zusammenhang mit der Prüfung der Buchhaltungsprobleme werde unter dem Wert des Vorjahresquartals von 113 Mill. € erwartet. Die Schulden inklusive ausserbilanzieller Positionen wurden per Ende März auf weniger als 850 Mill. € verringert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%