Frühstück den ganzen Tag
McDonald's erfüllt Michael Douglas' Wünsche

Der größte Fast-Food-Konzern der Welt muss kämpfen. Ein Umsatzrückgang plagt McDonald's – die Maßnahmen dagegen werden konkreter. Dabei reagiert die Firma auch auf die jahrzehntealte Kritik aus einem Hollywood-Streifen.
  • 1

DüsseldorfEs ist ein Filmdialog, der sich in die Erinnerung brennt. Im Film „Falling Down“ aus dem Jahr 1993 versucht Michael Douglas, in einem sehr an McDonald's erinnernden Fast-Food-Restaurant etwas zu bestellen.

„Ich möchte gern Frühstück“, sagt Douglas.

Der Geschäftsführer des Imbiss' antwortet: „Bedaure, dafür ist es zu spät, Sir. [...] Man kann bei uns täglich bis 11.30 Uhr frühstücken.“

Douglas schaut auf seine Armbanduhr: Sie zeigt 11:33 Uhr. Die Diskussion eskaliert. Der frustrierte Ex-Rüstungsmanager, den Douglas verkörpert, zückt eine Maschinenpistole und wettert gegen den Service in Fast-Food-Restaurants.

Fast 20 Jahre später erhört die im Film persiflierte Fast-Food-Kette die Forderung von Michael Douglas. McDonald's will US-Medienberichten zufolge in seinen US-Restaurants künftig den ganzen Tag Frühstück anbieten. Der Konzern kämpft mit einem mauen Geschäft. „Die Performance in der jüngsten Vergangenheit war armselig, die Zahlen lügen nicht“, gab Konzernchef Steve Easterbrook Anfang Mai zu, als er die ersten groben Züge einer Neuausrichtung bekanntgab.

Das Unternehmen soll künftig nicht mehr wie bislang nach der Geografie der Märkte, sondern in vier Kategorien je nach Wachstum geordnet sein. Es sollen noch mehr Restaurants nicht in Eigenregie, sondern von Franchisenehmern betrieben werden, und schließlich schüttelt Easterbrook das Management durch. Denn er beklagt zu lange Entscheidungsprozesse, die das Unternehmen lahmten.

Seite 1:

McDonald's erfüllt Michael Douglas' Wünsche

Seite 2:

Speisekarte soll teilweise vereinfacht werden

Kommentare zu " Frühstück den ganzen Tag: McDonald's erfüllt Michael Douglas' Wünsche"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • So lange die Burger bei McD so aussehen, als hätte bereits jemand drauf gesessen, können sie ihre Burger alleine essen.
    In Berlin bspw. gibt es inzwischen derartig viel Konkurrenz mit einem überzeugenderen Angebot, dass es McD schwer haben wird, seine aktuelle Marktposition zu halten, geschweige denn, zu früheren Gewinnmargen zurück kehren zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%