Fusion erfolgreich
US-Supermärkte gehen zusammen

Der US-Supermarkt Kroger übernimmt für 2,5 Milliarden Dollar seinen Wettbewerber Harris Teeter und will damit seine Stellung sichern. Traditionell wird der amerikanische Markt vom Konkurrenten Wal-Mart beherrscht.
  • 0

CincinnattiZwei amerikanische Supermarkt-Ketten schließen sich im Kampf um die Kunden zusammen. Branchengröße Kroger übernimmt den kleineren Wettbewerber Harris Teeter mit seinen gut 200 Läden. Zusammen kommen die beiden Firmen auf mehr als 2600 Supermärkte mit 368 000 Mitarbeitern.

Das Geschäft sei 2,5 Milliarden Dollar schwer (1,9 Mrd Euro), erklärte Kroger am Dienstag. Während das Management sich einig ist, müssen die Aktionäre von Harris Teeter noch Ja sagen. Kroger bietet ihnen 49,38 Dollar je Anteilsschein, was ein Aufschlag von einem Drittel ist zum Kurs bevor erste Gerüchte zur Übernahme aufkamen.


Der Zusammenschluss erfolgt vor dem Hintergrund eines steigenden Wettbewerbs. Der US-Markt wird traditionell von Wal-Mart mit seinem Einkaufstempeln beherrscht. Doch einerseits feiern Bioketten wie Whole Foods große Erfolge, andererseits Discounter wie Aldi.


Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fusion erfolgreich: US-Supermärkte gehen zusammen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%