Gedankenspiele über weitere Basis in Deutschland
Ryanair landet neuen Marketing-Coup

Europas größte Billigfluggesellschaft Ryanair heizt den Preiskampf am Himmel trotz rekordhoher Kerosinpreise weiter an. Im Rahmen ihrer bisher größten Werbeaktion in Europa wird die irische Fluglinie ihrer Kundschaft von heute an vier Millionen Flugtickets zum Nulltarif anbieten – allerdings exklusive Steuern und Gebühren. Mehr als 100 Mill. Euro wird sich die Fluggesellschaft dieses Marketingspektakel kosten lassen.

FRANKFURT. „Die Preisschere zwischen uns und den anderen Fluggesellschaften vergrößert sich“ sagte Deutschland-Chefin Caroline Baldwin dem Handelsblatt. Dabei verwies sie darauf, dass zahlreiche Wettbewerber ihre Ticketpreise über Kerosinzuschläge zuletzt deutlich verteuert hatten. Trotz der dramatisch gestiegenen Kerosinkosten rechnet Ryanair-Vorstandschef Michael O’ Leary damit, die eigenen Tarife mittelfristig um weitere zehn Prozent senken zu können. Im Vorjahr stieg der durchschnittlichen Ticketerlös bei Ryanair allerdings von 38 auf 41 Euro pro Strecke und Passagier. „In der Realität hat auch Ryanair seine Flugtarife schon leicht nach oben angepasst“, heißt es aus der Chefetage einer deutschen Billigfluggesellschaft.

Der Preisdruck, der von Ryanair und seinem härtesten Konkurrenten Easyjet ausgeht, bleibt dennoch enorm. Die britische Easyjet betonte gestern, ihre Tarife lägen mit durchschnittlich 66 Euro pro Passagier um die Hälfte günstiger als entsprechende Lufthansa-Flüge innerhalb Europas. Damit reagierte Easyjet auf ein Interview von Lufthansa-Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber: Die vermeintliche Günstigkeit der Billigflieger sei „oft eine Mär“, hatte Mayrhuber im „Spiegel“ erklärt. Easyjet gilt als einer der gefährlichsten Gegner der Lufthansa im Europaverkehr, weil das Unternehmen – anders als Ryanair – auch große Flughäfen anfliegt und damit viele Geschäftsreisende anlockt.

Die zügellose Expansion von Ryanair und Easyjet verstärkt den Druck auf die zersplitterte Branche. Bis auf die beiden Marktführer ist im europäischen Billigflug-Business kaum ein Anbieter in der Lage, Geld zu verdienen.

Seite 1:

Ryanair landet neuen Marketing-Coup

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%