Gemeinsam mit Konsortium
AIG kauft London City Airport

Ein Konsortium um den Versicherungskonzern American International Group (AIG) Londoner Stadtflughafens City Airport übernommen. Der Flughafen gilt als der drittgrößte in Großbritannien.

HB LONDON Eine entsprechende Vereinbarung zum Kauf aller Anteile sei mit dem bisherigen Besitzer Airport Management and Investment getroffen worden, teilte die Tochter des US-Versicherungskonzerns AIG am Mittwoch mit.

Für den Stadtflughafen hatte sich auch die Frankfurter Betreibergesellschaft Fraport interessiert.

AIG kaufe 50 Prozent der Anteile an dem Flughafen und die weiteren Anteile die Global Infrastructure Partners, ein Infrastruktur-Joint-Venture zwischen Credit Suisse and GE Infrastructure. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Am Morgen hatte die „Financial Times“ über eine bevorstehende Transaktion berichtet und den Kaufpreis mit 750 Mio Britische Pfund beziffert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%