Germanwings-Absturz Lufthansa-Versicherer stellen 300 Millionen Dollar zurück

Für Schadenersatzforderungen für die Angehörigen der Opfer des Germanwings-Absturzes haben die Versicherer der Lufthansa eine hohe Millionensumme zurückgestellt. Sie rechnen offenbar mit einem langwierigen Rechtsstreit.
Kommentieren
Die Versicherer der Lufthansa stellen deutlich mehr Geld für den Absturz zurück als üblich. Quelle: Reuters
Lufthansa-Tochter Germanwings

Die Versicherer der Lufthansa stellen deutlich mehr Geld für den Absturz zurück als üblich.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfDas Versichererkonsortium der Lufthansa-Gruppe hat wegen möglicher Schadensersatzforderungen im Fall der abgestürzten Germanwings-Maschine 300 Millionen US-Dollar an Rückstellungen gebildet. Zu diesem Schritt habe sich das von der Allianz angeführte Konsortium Ende vergangener Woche entschlossen, erfuhr das Handelsblatt (Dienstagausgabe) aus Versichererkreisen. Das ist fast das Doppelte der üblicherweise kalkulierten Summe.

In der Regel wird in der Luftfahrt im Todesfall pro Passagier mit einer Entschädigung von einer Million US-Dollar kalkuliert, im Fall von Flug 4U 9525 wären das 150 Millionen Dollar. Hinzu kommen die Kosten für das Flugzeug, das in diesem Fall mit 6,5 Millionen Dollar versichert gewesen sein soll.

Dass die Assekuranzen nun deutlich mehr Geld zurückstellen, lässt den Schluss zu, dass sie mit langwierigen und teuren Entschädigungsprozessen rechnen. Vor allem US-Bürger – an Bord waren drei Amerikaner – dürfen vor US-Gerichten auf Schadensersatz klagen. Lufthansa wollte dies nicht kommentieren.

Die derzeitigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Co-Pilot Andreas L. das Flugzeug absichtlich hat abstürzen lassen. Sollten Angehörige der Opfer die Fluggesellschaft tatsächlich verklagen, müsste Lufthansa glaubhaft machen, dass sie das Unglück nicht habe verhindern können.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • jkn
  • oz
Startseite

0 Kommentare zu "Germanwings-Absturz: Lufthansa-Versicherer stellen 300 Millionen Dollar zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%