Gerüchte

BayWa will Praktiker nicht übernehmen

Zwar sucht der Konzern nach strategischen Perspektiven. „Eine Lösung mit Praktiker schließt das Unternehmen jedoch aus.“
Kommentieren
Praktiker wird nicht vom Agrarhändler übernommen. Quelle: dpa

Praktiker wird nicht vom Agrarhändler übernommen.

(Foto: dpa)

MünchenDer bayerische Agrarhändler BayWa hat Spekulationen über eine geplante Übernahme der Baumarktkette Praktiker zurückgewiesen. „Die Gerüchte entbehren jeglicher Grundlage“, teilte der Konzern am Montag mit. Wie bereits mehrfach bekundet, suche Baywa für das Geschäft mit Baustoffen und Gartenmarkt-Artikeln nach strategischen Perspektiven - denkbar seien etwa Kooperationen und Joint Ventures. „Eine Lösung mit Praktiker schließt das Unternehmen jedoch aus.“ Praktiker hatte Anfang des Monats seine Prognose zusammengestrichen und seine Aktie damit auf Talfahrt geschickt. Am Montag verloren Praktiker-Aktien 1,7 Prozent auf 3,65 Euro. Die Baywa-Aktie verlor vier Prozent auf 28,29 Euro und war damit größter Verlierer im MDax.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Gerüchte: BayWa will Praktiker nicht übernehmen"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%