Geschäftsbelebung erwartet: DIS übernimmt bei Encad das Ruder

Geschäftsbelebung erwartet
DIS übernimmt bei Encad das Ruder

Die Düsseldorfer Zeitarbeitsfirma DIS Deutsche Industrie Service AG ihre Option bezüglich des Erwerbs des Ingenieurdienstleisters Encad ausgeübt und damit das Nürnberger Unternehmen rückwirkend zum Monatsanfang komplett übernommen.

HB DÜSSELDORF. DIS habe die im Dezember vereinbarte Kaufoption zum 100-prozentigen Erwerb der aus Encad GmbH, Technoservice GmbH und N-Genies GmbH bestehenden Encad-Gruppe ausgeübt, teilte das im SDax notierte Unternehmen am Dienstag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die erworbenen Unternehmen, die mit etwa 400 Mitarbeitern Ingenieurdienstleistungen für den Anlagen- und Maschinenbau sowie der Fahrzeugtechnik anbieten, dürften im Jahr 2004 rund 19 Mill. € zum Konzernumsatz beitragen. Der Beitrag zum Konzernergebnis vor Steuern dürfte sich nach Finanzierungskosten auf 1,3 Mill. € belaufen, teilte DIS mit.

Nach einer leicht rückläufigen Entwicklung im vergangenen Jahr mehren sich nach Angaben von Finanzvorstand Dominik de Daniel bei DIS die Zeichen für eine Geschäftsbelebung. „Der Industriebereich zieht an und der ist ein Frühindikator“, sagte Daniel in einem Gespräch mit Reuters. Eine genaue Umsatz- und Gewinnprognose nannte er indes nicht. 2003 sei das Umsatzziel von 221 Mill. € knapp verfehlt worden, bekräftigte Daniel. Auf Grund von Kostensenkungen dürften vor Steuern aber wie erwartet 14,5 (Vorjahr 15,9) Mill. € erreicht worden sein. Die vorläufigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr sollen am 24. Februar veröffentlicht werden.

DIS setzte 2002 mit etwa 5600 Mitarbeitern knapp 233 Mill. € um und erzielte einen Gewinn nach Steuern von 9,4 Mill. €. Die Aktie notierte am Vormittag unverändert bei 19,00 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%