Geschäftsjahr 2010/11

Karstadt mit Gewinn- und Umsatzzuwachs

Karstadt liegt nach Angaben seines Finanzchefs Harals Fraszczak voll im Plan und wird in dem am 30. September 2011 zu Ende gehenden Geschäftsjahr einen Umsatz- und Gewinnzuwachs erreichen.
Kommentieren
Karstadt macht 2010/11 mehr Umsatz und Gewinn. Quelle: dapd

Karstadt macht 2010/11 mehr Umsatz und Gewinn.

(Foto: dapd)

FrankfurtDer Einzelhandelskonzern Karstadt wird das laufende Geschäftsjahr nach den Worten seines Finanzchefs Harald Fraszczak mit mehr Umsatz und Gewinn abschließen. Das Unternehmen liege voll im Plan und werde in dem am 30. September 2011 zu Ende gehenden Geschäftsjahr einen Umsatz- und Gewinnzuwachs erreichen, sagte Fraszczak in einem Interview mit dem „Manager Magazin“ laut einem Vorabbericht. Der Finanzchef widersprach Spekulationen, die beschlossene juristische Dreiteilung der Firma in Warenhaus-Stammgeschäft, Premiumhäuser und Sporthäuser sei die Vorbereitung für einen Verkauf der Sparten Premium und Sport. Karstadt werde alle drei Sparten weiterentwickeln. „Wir haben keine Hidden Agenda. Wir arbeiten an einer erfolgreichen Zukunft aller drei Säulen Karstadts“, sagte Fraszczak dem Magazin.

Die Kaufhauskette, ein Wettbewerber der zum Metro-Konzern gehörenden Kette Kaufhof, war im vergangenen Jahr vom Milliardär Nicolas Berggruen übernommen worden und so der Insolvenz entgangen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Geschäftsjahr 2010/11: Karstadt mit Gewinn- und Umsatzzuwachs"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%