Gewerkschaftsmitglieder beschließen Ausstand
British Airways steht ein Streik bevor

Mehr als 8 000 Beschäftigte der Fluggesellschaft British Airways werden nach Gewerkschaftsangaben in der kommenden Woche streiken. Die Beschäftigten würden am 27. August für 24 Stunden in den Ausstand treten, teilte die Transport & General Workers’ Union (TGWU) gestern mit. Dafür habe das Bodenpersonal mehrheitlich gestimmt.

HB LONDON. In der TGWU ist mit 8 235 Beschäftigten ein Großteil des BA-Bodenpersonals organisiert. „British Airways steuert eher auf einen Streik als auf eine Einigung zu“, sagt Brendon Gold, ein Verhandlungsführer der Gewerkschaft.

Bereits in der vergangenen Woche hat die kleinere Gewerkschaft GMB, in der 2 600 der British–Airways-Angestellten organisiert sind, für einen Streik entschieden. Die Mitarbeiter der zweitgrößten Fluggesellschaft Europas fordern höhere Löhne. Ihr Tarifvertrag endet im Januar.

Der British-Airways.Chef Rod Eddington hatte angekündigt, innerhalb der kommenden zwei Jahre die Personalkosten um 300 Millionen Pfund (445 Mill. Euro) senken zu wollen. Grund für die Sparmaßnahmen sind die Konkurrenz der Billig- Flieger sowie die kontinuierlich steigenden Treibstoff-Preise.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%