Gewinn deutlich gesteigert - Umsatzprognose erhöht
Carrefour auf der Überholspur

Der französische Warenhaus-Konzern Carrefour hat im ersten Halbjahr 2003 rund 18 % mehr verdient als im Vorjahr und seine Umsatzerwartungen für das Gesamtjahr leicht erhöht. Die Aktien des Konkurrenten der deutschen Metro-Kette stiegen daraufhin am Donnerstag im frühen Handel um mehr als vier Prozent und beflügelten auch die Titel anderer Einzelhändler.

Reuters PARIS. Wie der nach Wal-Mart weltweit zweitgrößte Einzelhändler mitteilte, ist der Ergebnisanstieg vor allem auf Zuwächse am heimischen Markt zurückzuführen. Für das gesamte Jahr rechnet das Unternehmen jetzt mit einem Umsatzwachstum von mehr als sechs Prozent auf Basis konstanter Wechselkurse und erhöhte damit seine bisherige Prognose um einen Prozentpunkt. Analysten sagten, die jüngste Hitzwelle in Europa habe bei Carrefour den Getränke-Umsatz angekurbelt und dem Konzern damit einen guten Start ins dritte Quartal beschert.

Nach Angaben des Unternehmen betrug der Halbjahresgewinn ohne außergewöhnliche Einnahmen und nach Abschreibungen 472 Mill. € nach 400 Mill. € im vergangenen Jahr. Der operative Gewinn stieg um 7,1 % auf 1,162 Mrd. €. Mit diesen Ergebnissen übertraf Carrefour knapp die durchschnittlichen Analystenerwartungen. Wie bereits zuvor berichtet worden war, erhöhte sich der Umsatz im ersten Halbjahr um 1,3 % auf 37,449 Mrd. €. Ohne Berücksichtigung von Wechselkursschwankungen kletterten die Erlöse um 6,3 %.

Neben dem heimischen Markt hätten auch solide Zahlen aus Spanien, Italien und Griechenland zu dem Ergebnisplus beigetragen, teilte das Unternehmen mit. Auch das Asiengeschäft sei trotz der Auswirkungen der Lungenkrankheit Sars gewachsen.

Carrefour-Aktien kletterten an der Pariser Börse in einem freundlichen Marktumfeld um knapp 4,8 % auf 44,80 €. Metro-Titel legten in Frankfurt um mehr als 2,2 % zu auf 33,06 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%