Gewinn im Quartal gesunken
Royal Caribbean unter Kostendruck

Im dritten Quartal hat Royal Caribbean einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Höhere Kosten haben sich in der Bilanz des Kreuzfahrtanbieters niedergeschlagen.

HB NEW YORK. Unterm Strich seien 345,4 Mill. Dollar oder 1,63 Dollar je Aktie verdient worden nach 374,7 Mill. Dollar ein Jahr zuvor, teilte die amerikanisch-norwegische Schifffahrtsgesellschaft am Dienstag vor US-Börsenbeginn mit. Damit lag der in Miami ansässige Konzern aber noch über den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt mit 1,62 Dollar pro Anteilsschein gerechnet hatten. Beim Umsatz konnte Royal Caribbean im Rahmen der Markterwartungen auf 1,6 Mrd. Dollar von 1,5 Mrd. Dollar im Vorjahr zulegen. Royal Caribbean ist die Nummer Zwei der Branche hinter Weltmarktführer Carnival.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%