Gewinn und Umsatz im Quartal gesteigert
Home Depot hebt Prognosen an

Die weltgrößte Baumarktkette hat im vergangenen Geschäftsquartal Gewinn und Umsatz gesteigert. Home Depot hat zudem die Wachstumsprognose für 2003 angehoben.

HB ATLANTA. Der Reingewinn legte auf 1,15 Mrd. (Vorjahreszeitraum 940 Millionen) Dollar oder 50 (40) Cent je Aktie zu, wie der US-Konzern am Dienstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 46 Cent je Aktie gerechnet. Der Konzernumsatz stieg im dritten Geschäftsquartal um 14,7 % auf 16,6 Mrd. Dollar. Die Erlöse in Geschäften, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind, kletterten um 7,8 %.

Zudem hat Home Depot die Wachstumsprognose für das Ergebnis je Aktie 2003 auf 15 % bis 17 % angehoben. Bislang war die Gesellschaft von einem Wachstum von 9 % bis 14 % ausgegangen. Wie das Unternehmen am Dienstag bei Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal weiter mitteilte, geht Home Depot weiter davon aus, dass der Umsatz in 2003 um 9 % bis 12 % wachsen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%