Gewinneinbruch bei Tipp24
Lottounternehmen im Pech

Der Gewinn eines Spielers hat das Lottounternehmen Tipp24 schwer getroffen. Firmen-Chef Hans Cornehl sprach von „Pech“. Insgesamt rechnet das Unternehmen für 2014 aber weiterhin mit einer Umsatz- und Gewinnsteigerung.
  • 1

FrankfurtDas Glück eines Lottospielers hat das Online-Lottounternehmen Tipp24 im ersten Quartal an den Rand der Verlustzone gebracht. Weil die Beteiligung MyLotto24 im März einen Jackpot von 6,7 Millionen Euro auszahlen musste, schrumpfte der Gewinn des seit Februar in London ansässigen Unternehmens auf 100.000 Euro von neun Millionen Euro im Vorjahresquartal zusammen, wie das im Kleinwertesegment SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Tipp24 habe einfach Pech gehabt: Die Spielgewinnauszahlungen lagen im ersten Quartal 4,4 Millionen Euro über dem statistischen Erwartungswert - im Vorjahresquartal hatten sie fünf Millionen Euro darunter gelegen. "Wir sind zuversichtlich, dass wir die Sonderbelastung des ersten Quartals im weiteren Jahresverlauf ausgleichen können", erklärte Firmenchef Hans Cornehl.

Allerdings hätten auch höhere Werbeausgaben und Kosten für den Aufbau neuer Geschäfte den Gewinn im ersten Quartal belastet, hieß es in der Pressemitteilung. Für 2014 rechnet Tipp24 weiter mit einem Umsatzanstieg auf 135 bis 145 (2013: 130) Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll auf 25 bis 35 (19,5) Millionen Euro klettern.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gewinneinbruch bei Tipp24: Lottounternehmen im Pech"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die müssten doch gegen sowas versichert sein, schließlich muss man damit rechnen das mal jemand gewinnt im großem Stil.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%