Gluglinien
Australien hilft Qantas

Australien lockert möglicherweise die Auflagen für ausländische Beteiligungen an Qantas, um die Position der Fluglinie in den Fusionsverhandlungen mit British Airways zu stärken.

HB SYDNEY. Die derzeit gültigen Obergrenzen von 25 Prozent für ausländische Individuen und 35 Prozent für ausländische Fluglinien könnten erhöht werden, erklärte Transportminister Anthony Albanese am Sonntag. Gleichzeitig jedoch werde es keine Änderung der Bestimmung geben, dass Qantas zu 51 Prozent in australischer Hand bleiben und seinen Hauptsitz in Australien haben muss, fügte er hinzu.

BA und Qantas gaben Anfang vergangener Woche bekannt, über ein Fusion zu verhandeln. Die Regierung steht dem Vorhaben grundsätzlich offen gegenüber, hat BA jedoch gleichzeitig vor dem Versuch einer heimlichen Übernahme gewarnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%