Grenkeleasing
Der IT-Vermieter rechnet mit höherem Gewinn

Das wachsende Neugeschäft im Konjunkturaufschwung schlägt sich beim IT-Vermieter Grenkeleasing in steigenden Gewinnen nieder.
  • 0

FrankfurtDas Unternehmen aus Baden-Baden hob am Montag seine Prognose für 2011 an und erwartet nun ein Ergebnis zwischen 36 und 38 Millionen Euro nach bislang 33 bis 36 Millionen. Im ersten Halbjahr stieg der Überschuss um 48 Prozent auf 18,1 Millionen Euro, das operative Ergebnis legte um 53 Prozent auf 24,2 Millionen Euro zu. Das Zinsergebnis kletterte um 17 Prozent auf 44,6 Millionen Euro.

Das hohe und vor allem margenstarke Neugeschäft des vergangenen Geschäftsjahres lasse das Zinsergebnis weiterhin schnell ansteigen, erklärte das Unternehmen. Auf Basis eines anhaltend positiven Konjunkturverlaufs sei zudem mit einem weiteren Rückgang der Schadenquote in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen. Nach den Worten von Vorstandschef Wolfgang Grenke liegt das im SDax notierte Unternehmen mit einem Anstieg des Neugeschäfts um rund ein Viertel in den ersten sechs Monaten komfortabel auf Kurs, sein Ziel eines Wachstums von mehr als 20 Prozent im Gesamtjahr zu erreichen.

Grenkeleasing vermietet europaweit Computer, Drucker und Software an mittelständische und kleine Firmen. Seit 2009 bietet der Konzern seinen Kunden über die Grenke Bank auch klassische Online-Bankdienstleistungen an.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Grenkeleasing: Der IT-Vermieter rechnet mit höherem Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%