Große Nachfrage
Bahncard 25 bleibt mit Sparpreisen kombinierbar

Im Ringen um mehr Fahrgäste hält die Deutsche Bahn AG nun doch an einer beliebten Rabatt-Regelung fest. Die Bahncard mit 25 % Ermäßigung bleibt weiter mit den Sparpreisen kombinierbar, die Reisende bei früher Buchung erhalten können. Eigentlich sollte diese Möglichkeit am 30. September abgeschafft werden.

HB BERLIN. Die Nachfrage sei aber groß, teilte der bundeseigene Konzern am Donnerstag mit. Bei über 40 % der Fahrten mit dieser Bahncard werde sie genutzt. Die 50 € teure Karte haben derzeit 1,4 Mill. Reisende im Portemonnaie. Fast ein Drittel davon sind laut Bahn neue Kunden.

Inhaber der Bahncard 25 bekommen nun auch weiterhin nochmals 25 % Ermäßigung auf Sparpreise mit 25 oder 50 % Rabatt, die beim Ticketkauf drei Tage vor Abfahrt erhältlich sind. Die 200 € teure Bahncard mit 50 % Rabatt, die vor einem Jahr wieder eingeführt wurde, ist seit jeher nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar. Bei der Vereinfachung ihres Preissystems im August vergangenen Jahres wollte die Bahn die Verbindung von Bahncardrabatt und Sparpreisen eigentlich grundsätzlich abschaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%