Großhändler hat bislang Markenartikel: Lekkerland will eigene Billigzigaretten anbieten

Großhändler hat bislang Markenartikel
Lekkerland will eigene Billigzigaretten anbieten

Der größte deutsche Großhändler für Tabakwaren und verzehrfertige Lebensmittel (Convenience-Produkte), die Lekkerland-Tobaccoland GmbH & Co KG (L-T), Frechen, erwägt, mit einer eigenen Zigaretten-Handelsmarke anzutreten, die preislich unter den Markenzigaretten liegt.

HB DÜSSELDORF. Wie der Vorsitzende der L-T-Geschäftsführung, Christian Berner, dem Handelsblatt (Freitagausgabe) sagte, könne das Unternehmen sehr schnell reagieren. Produziert werden sollen diese Zigaretten von Austria Tabak.

Hintergrund der Überlegungen von L-T sind die durch die letzten Tabaksteuererhöhungen ausgelösten Verbrauchsrückgänge von Markenzigaretten in Deutschland. Der Absatz verringerte sich in 2003 um 7 % auf 112,8 Mrd. Stück und dabei besonders stark in den letzten beiden Monaten.

Dies wird sich nach Einschätzung von Berner und Ernst Brückner, Geschäftsführer des Verbands der Deutschen Cigarettenindustrie, in den nächsten Monaten noch verstärken. Grund ist die zum 1. März bevorstehende nächste Runde der Tabaksteuererhöhung. In der kommenden Woche dürfte Markführer Philip Morris die ab März geltenden Preise bekannt geben. Sicher ist, dass der Preis der Automatenpackung von 3 auf 4 Euro springt, bei einem allerdings von 18 oder 19 Stück auf 20 bis 22 Stück erhöhten Inhalt.

Hinzu kommt der Beitritt Polens zur EU und die damit verbundene Möglichkeit für Raucher täglich 800 Zigaretten in Polen einzukaufen, wo der Preis um mehr als die Hälfte unter dem deutschen Niveau liegt.

Der Großhändler L-T sang bisher das hohe Lied der Markenartikel. Von den rund 7,3 Mrd. Euro Umsatz entfielen 4,5 Mrd. Euro auf Tabakwaren. Die mögliche Einführung einer eigenen Handelsmarke begründet Berner auch mit den Aktionen der Zigarettenindustrie selbst. So hat jüngst Philip Morris mit der "Next" eine eigene Billigmarke in Ostdeutschland präsentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%