Gute Auslastung: Air France schraubt Gewinn hoch

Gute Auslastung
Air France schraubt Gewinn hoch

Europas größte Fluggesellschaft Air France KLM hat trotz der anhaltend hohen Kerosinpreise im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Gewinn verdreifacht. Dies soll vor allem einer guten Auslastung der Flugzeuge zu verdanken sein.

HB PARIS. Von Oktober bis Dezember erhöhte sich das Konzernergebnis nach Angaben vom Donnerstag auf 77 Mill. Euro von 23 Mill. Euro ein Jahr zu vor. Das operative Ergebnis stieg noch deutlicher auf 190 Mill. von 20 Mill. Euro. Der Umsatz verbesserte sich um 12,4 Prozent auf 5,43 Mrd. Euro. Die gemessen am Umsatz weltweit führende Fluggesellschaft bliebt mit diesen Zahlen dennoch unter den Erwartungen der Analysten, die nach den bereits bekannten guten Passagierzahlen mit einem noch stärkerem Gewinnsprung gerechnet hatten.

Die Fluggesellschaft steigerte im dritten Quartal die Auslastung der Maschinen um 2,4 Prozentpunkte auf 80 Prozent. Damit liegt sie vor den Konkurrenten Lufthansa und British Airways, die im vergangenen Jahr allerdings ebenfalls ihre Gewinne erhöhen konnten.

Belastet wurde das Geschäft beim französisch-niederländischen Luftfahrtriesen wie in der gesamten Branche durch den hohen Ölpreis. Die Treibstoffkosten hätten sich allein im dritten Quartal um 27,4 Prozent auf eine Milliarde Euro erhöht, teilte das Unternehmen in Paris mit.

Für das volle Geschäftsjahr 2005/06, das am 31. März endet, blieb Air France-KLM mit seinen Prognosen zurückhaltend. Das operative Ergebnis soll 900 Mill. Euro übertreffen. Bereits bis Ende Dezember summiert sich der Betriebsgewinn auf 940 Mill. Euro. Damit schließt Air France-KLM ein schwaches Ergebnis oder gar einen leichten Verlust im laufenden Quartal nicht aus. Die ersten drei Monate eines Jahres sind in der Luftfahrt generell schwach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%