Guter Start ins neue Jahr: KLM besser ausgelastet

Guter Start ins neue Jahr
KLM besser ausgelastet

Die niederländische Fluggesellschaft KLM ist mit einer höheren Auslastung ihrer Flüge ins neue Jahr gestartet. Dies wurde vor allem dadurch erreicht, dass die Kapazitäten weiter abgebaut wurden.

HB AMSTERDAM. Der Prozentsatz der besetzten Sitzplätze, der so genannte Ladefaktor, sei im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 %punkte auf 78,5 % geklettert, teilte die Fluggesellschaft mit, deren Fusion mit dem Mitbewerber Air France bis April abgeschlossen sein soll. Die Zahl der verfügbaren Sitzplätze sei um sechs Prozent gekürzt worden. Das Verkehrsaufkommen dagegen sei lediglich um drei Prozent geringer gewesen.

Zur besseren Auslastung zum Jahresauftakt trugen vor allem die Transatlantik-Routen bei. Dort stieg der Ladefaktor sogar um 5,7 %punkte auf 81,1 %, wenngleich auch vorwiegend auf Grund der um 17 % reduzierten Kapazitäten. Die Verknappung des Sitzplatzangebots sei aber verglichen mit den vergangenen Monaten nicht übermäßig ausgefallen, hieß es.

Durch das Zusammengehen von Air France und KLM entsteht die nach Umsatz weltgrößte Fluggesellschaft. Grünes Licht durch die Kartellbehörden in den USA und Europa wird bereits in der nächsten Woche erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%