Hamburg, Berlin und Stuttgart im Gespräch
Lufthansa plant neue Langstrecken

Die Deutsche Lufthansa will die aggressiv expandierende Konkurrenz im Heimatmarkt nicht länger gewähren lassen. Konzernchef Mayrhuber kündigt Interkontinentalflüge abseits der großen Drehkreuze an – Hamburg, Berlin und Stuttgart sind im Gespräch.

VANCOUVER. Wie Konzernchef Wolfgang Mayrhuber dem Handelsblatt bestätigte, sind Flüge nach Asien und in die USA von zahlreichen zusätzlichen deutschen Flughäfen geplant. Details nannte er aus Wettbewerbsgründen nicht, doch nach Informationen aus Branchenkreisen sind schon ab dem Sommerflugplan 2008 Langstreckenflüge von Hamburg, Stuttgart und Berlin möglich. Auch das bisher dünne Angebot von Düsseldorf dürfte durch die Stationierung mehrerer Langstreckenmaschinen verstärkt werden.

Bisher starten bis auf eine Ausnahme sämtliche Langstreckenflüge der Gesellschaft aus den großen Drehkreuzen Frankfurt und München. Lediglich von Düsseldorf fliegt täglich ein Business-Class-Jet der Lufthansa nach New York. Die Strategiewende wird von Analysten wie Ulrich Horstmann von der BayernLB begrüßt: „Die Lufthansa reduziert damit ihre Abhängigkeit vom Frankfurter Flughafen, der seit Jahren mit Kapazitätsengpässen zu kämpfen hat.“

Der Handlungsdruck ist groß. „Die Lufthansa wächst zwar an allen ihren Standorten, Wettbewerber wachsen aber zum Teil schneller“, räumt Mayrhuber ein.

In der Tat machen Wettbewerber in jüngster Zeit der Lufthansa zunehmend im Heimatmarkt Konkurrenz. So fliegt die etablierte Golf-Airline Emirates täglich von Hamburg nach New York, der aufstrebende Konkurrent Qatar Airways hat Frankfurt, München und Berlin im Flugplan, und auch die US-Airlines Continental und Delta verbinden mehrere deutsche Städte mit den USA. Und der Wettbewerb wird noch schärfer. So spricht Emirates mit Berlin und Stuttgart über neue Verbindungen. Und mit der Übernahme der LTU durch Air Berlin entsteht erstmals ein ernst zu nehmender innerdeutscher Konkurrent auf der Langstrecke. LTU plant bereits einen Ausbau ihrer Business-Class.

Seite 1:

Lufthansa plant neue Langstrecken

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%