Handel + Dienstleistungen
Air Berlin fliegt im Juni mehr Passagiere

dpa-afx BERLIN. Die Fluggesellschaft Air Berlin hat im WM-Monat Juni fast 15 Prozent mehr Fluggäste als ein Jahr zuvor befördert. Mit 1,5 Mill. seien 14,92 Prozent mehr Passagiere geflogen worden, teilte Air Berlin am Donnerstag in Berlin mit. Die Auslastung habe sich dabei um gut vier Prozentpunkte auf 84,47 Prozent erhöht.

Im ersten Halbjahr flogen 6,9 Mill. und damit 12,46 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr mit Deutschlands zweitgrößter Airline. Die Auslastung stieg um 2,81 Punkte auf 77,75 Prozent. Die Zahlen bewiesen, dass sich Air Berlin für das laufende Jahr realistische Wachstumsziele gesteckt habe, wird Firmenchef Joachim Hunold in der Mitteilung zitiert.

Der deutsche Flughafen mit dem stärksten Wachstum für Air Berlin war erneut der Frankfurter Airport mit plus 59,9 Prozent. Nürnberg legte um 39,7 Prozent zu, München um 25,6 Prozent, Düsseldorf um 25,4 Prozent und Stuttgart um 21 Prozent. Im Ausland fiel das Wachstum besonders kräftig in London-Stansted mit einer annähernden Verdopplung von 98,6 Prozent aus. In Zürich betrug der Zuwachs 60,6 Prozent, in Mailand-Bergamo 45 Prozent und in Rom 25,7 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%