Handel + Dienstleistungen
Easyjet scheitert mit Klage gegen Fusion von Air France und KLM

dpa-afx STRASSBURG. Das EU-Gericht erster Instanz hat die Klage der britischen Billigfluggesellschaft easyjet gegen die Billigung der Fusion von Air France und KLM zurückgewiesen. Easyjet habe nicht nachgewiesen, dass die EU-Kommission bei ihrer Genehmigung offensichtliche Beurteilungsfehler begangen habe, teilte das Gericht am Dienstag in Straßburg mit.

Die Kommission hatte den Zusammenschluss der beiden Airlines zur größten Fluggesellschaft Europas im Februar 2004 unter Auflagen gebilligt. Gegen den Entscheid war easyjet mit der Begründung vorgegangen, die Kommission habe die potenzielle Wettbewerbs-Beeinträchtigung der Air France-KLM-Fusion nicht ausreichend eingeschätzt.

Das EU-Gericht wies die Klage von easyjet nun in seiner Gesamtheit zurück. Die Billigfluggesellschaft habe nicht darlegen können, auf welchen Märkten es zu einer beherrschenden Stellung von Air France-KLM und möglichen Wettbewerbsverzerrungen kommen könnte. Easyjet kann gegen den Entscheid innerhalb von zwei Monaten Rechtsmittel einlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%