Handel + Dienstleistungen
Iberdrola verbucht Gewinnschub im ersten Halbjahr

dpa-afx MADRID. Der spanische Versorger Iberdrola hat sein Ergebnis im ersten Halbjahr kräftig gesteigert. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25,2 Prozent auf 817,8 Mill. Euro gewachsen, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in Madrid mit. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) erhöhte sich von 1,11 Mrd. auf 1,39 Mrd. Euro und der Umsatz von 5,46 Mrd. auf 5,5 Mrd. Euro.

Zum Wachstum trugen vor alle das internationale Geschäft sowie Erneuerbare Energien bei, wodurch die Schwäche im spanischen Geschäft ausgeglichen wurde. Zudem flossen Sondereinnahmen durch den Verkauf von Immobilien in die Bilanz ein. Die Gesellschaft will ihr Geschäft mit Wind- und Solarstrom ausbauen. Im zweiten Halbjahr werde die Produktion um zehn bis zwölf Prozent steigen, sagte Finanzvorstand Jose Sainz Armada.

Der Schuldenstand von Iberdrola wuchs bis Ende Juni auf 13,6 Mrd. Euro. Ein Jahr zuvor lasteten Verbindlichkeiten in Höhe von 12,2 Mrd. Euro auf dem Konzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%