Handel + Dienstleistungen
US-Investor führt Heros unter neuem Namen weiter

dpa-afx HANNOVER/NEW YORK. Der nach einem Betrugsskandal zahlungsunfähig gewordene größte deutsche Geldtransporteur Heros wird künftig von einem US-Investor unter dem Namen "Securlog" weitergeführt. Das Amtsgericht Hannover habe am vergangenen Freitag die Insolvenz über Heros eröffnet und damit die Tür für die Übernahme geöffnet, teilte am Montag ein Sprecher des Erwerbers, dem US- Finanzinvestor Matlinpatterson (New York), mit. Der Gläubigerausschuss habe dem Plan zugestimmt. Zur Kaufsumme machte der Sprecher keine Angaben.

Ein Sprecher von Matlinpatterson sagte am Montag, der Investor werde das in seinem Ruf angeschlagene Unternehmen unter dem neuen Namen weiter führen. Experten für Unternehmensumbau des New Yorker Investment- und Beratungsunternehmens Alvarez & Marsal begleiteten den Übergang. Matlinpatterson ist den Angaben zufolge mit Niederlassungen in New York, London und Hongkong auf schwierige Übernahmen spezialisiert.

Zur Zukunft der Beschäftigten sagte der Sprecher am Montag, dass bis zu 3 000 der 4 600 Mitarbeiter in die neue Firma "Securlog" übernommen werden sollen. Heros-Chef Karl-Heinz Weis sowie drei Mitarbeiter sitzen in Untersuchungshaft. Sie sollen jeweils 350 Mill. Euro Kundengelder unterschlagen haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Heros-Führung einen Teil des Geldes nutzte, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Bis zu 1 000 Kundenfirmen sind nach früheren Angaben durch die Manipulationen geschädigt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%