Handelskonzern
Metro verkauft Autobahnrestaurants an Tank & Rast

Der Handelsriese Metro verkauft seine Axxe Autobahnrestaurant an den Raststättenbetreiber Tank & Rast. Von Anfang Juli bis Ende September werde das operative Geschäft der Axxe Reisegastronomie auf Tank & Rast beziehungsweise deren Pächter übertragen, teilte der Konzern mit. Über die finanziellen Details sei Stillschweigen vereinbart worden.

HB DÜSSELDORF. Die Axxe Reisegastronomie beschäftigte den Angaben zufolge im Jahr 2008 in Deutschland und Österreich 930 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 75 Mio. Euro. Neben 31 Axxe Autobahn-Restaurants verkauft Metro 14 Tankstellen sowie Tankshops und sieben Axxe-Motels in Deutschland. Zwei Standorte in Deutschland und Österreich seien nicht Bestandteil der Transaktion und würden bis zum Ablauf der Pachtverträge weitergeführt.

Tank & Rast betreibt mit seinen Pächtern rund 340 Tankstellen und rund 370 Raststätten. Das ehemalige Staatsunternehmen war vom Finanzinvestor Terra Firma übernommen worden, der 2007 die Hälfte seiner Beteiligung an die Deutsche Bank-Tochter RREEF weiterverkauft hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%