Handelskonzern verbucht ein Plus von fünf Prozent
Douglas steigert Umsatz

Der Handelskonzern Douglas hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/08 seinen Umsatz erwartungsgemäß gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Erlöse um 4,6 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro gestiegen.

HB DÜSSELDORF. Analysten hatten mit diesem Wert gerechnet. Douglas selbst hatte sich einen um vier bis sechs Prozent höheren Umsatz zum Ziel gesetzt. Bereinigt um die im Vorjahr noch enthaltenden Umsätze der inzwischen verkauften Ketten René Kern und Pohland betrug das Plus 8,1 Prozent.

Außerdem bestätigte Douglas seine Ergebnisprognose. „Aufgrund der insgesamt recht ordentlichen Umsatzentwicklung gehen wir weiterhin davon aus, dass wir auch unser Ergebnisziel knapp erreichen werden“, sagte Vorstandsvorsitzender Henning Kreke. Der Konzern hatte sich für 2007/08 ein Ergebnis vor Steuern von rund 150 Mio. Euro zum Ziel gesetzt. Den Konzernabschluss für das abgelaufene Geschäftsjahr will Douglas auf der Bilanz-Pressekonferenz am 14. Januar 2009 in Düsseldorf veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%