Handelsriese
Carrefour hält Umsatz stabil

Europas größter Handelskonzern Carrefour erfüllt im zweiten Quartal die Erwartungen, übertrumpft sie aber nicht. Gut läuft es im Heimatmarkt Frankreich und in China, etwas nachgelassen hat das Wachstum in Brasilien.
  • 0

ParisEuropas größter Handelskonzern Carrefour hat seinen Umsatz im zweiten Quartal stabil gehalten. Während es im Heimatmarkt Frankreich als auch in China gut lief, verlangsamte sich das Wachstum in Brasilien, wie die Nummer zwei der Branche nach Wal-Mart am Donnerstag mitteilte. Insgesamt summierten sich die Erlöse auf 20,46 Milliarden Euro, was in etwa der Analystenprognose entsprach und auf vergleichbarer Basis dem Vorjahreswert. Der Finanzchef des Metro-Rivalen, Pierre-Jean Sivignon, sagte zudem, die Analystenschätzung für den operativen Gewinn (Ebit) in diesem Jahr von rund 2,2 Milliarden Euro sehe vernünftig aus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Handelsriese: Carrefour hält Umsatz stabil"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%