Haniel
Metro-Großaktionär stellt Dividende in Aussicht

Keine Dividende zu erhalten, dass war für die Eigner des Familienunternehmens Haniel in diesem Jahr eine neue Erfahrung. Doch 2013 soll es bei dem Großaktionär des Handelskonzerns Metro wieder eine Ausschüttung geben.
  • 0

DüsseldorfDie Eigentümer des Duisburger Familienunternehmens Haniel können nach dem Ausfall im vergangenen Jahr für 2013 wieder mit einer Dividende rechnen. Das sagte Haniel-Chef Stephan Gemkow der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Der Konzern habe wieder mehr Spielraum und sei dabei, eine neue Strategie mit neuen Investitionsmöglichkeiten zu entwickeln. Es gehe um Themen wie etwa Gesundheit oder Verkehrsinfrastruktur. Wenn das Unternehmen künftig in neue Geschäftsfelder investiere, dann eher in handelsferne. Zu den großen Beteiligungen von Haniel gehören derzeit die Handelskonzerne Metro und Celesio.

2012 hatte das Familienunternehmen unter dem Strich ein nie dagewesenes Minus von 1,9 Milliarden Euro verzeichnet. Hauptgrund war eine Wertberichtigung auf die Metro-Beteiligung von mehr als einer Milliarde Euro. Die mehr als 600 Nachkommen des Firmengründers mussten angesichts der roten Zahlen und des erforderlichen Schuldenabbaus erstmals in Friedenszeiten auf eine Dividende verzichten.

Bereits im April hatte der Haniel-Chef der Familie für 2013 wieder eine Dividende in Aussicht gestellt. Haniel hat den Schuldenberg seit 2007 auch durch die Reduzierung durch Unternehmensbeteiligungen nach früheren Angaben von 3,7 Milliarden Euro auf derzeit rund 1,9 Milliarden Euro abgetragen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Haniel: Metro-Großaktionär stellt Dividende in Aussicht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%