Hauptversammlung der drittgrößten Handelsgruppe der Welt
Metro prophezeit gezückte Portemonnaies

Der Metro-Konzern geht davon aus, dass die Deutschen in der zweiten Jahreshälfte wieder mehr kaufen. Aber auch wenn die Belebung des Konsums ausbleibt, will die drittgrößte Handelsgruppe der Welt an ihren Erwartungen für das Gesamtjahr festhalten. Das sagte Konzernchef Hans-Joachim Körber am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Düsseldorf.

HB DÜSSELDORF. Der Düsseldorfer Konzern rechne für 2005 weiter mit einem Umsatzanstieg von fünf bis sechs Prozent und erwarte einen Anstieg beim Ergebnis je Aktie von acht bis zwölf Prozent, sagte Körber. Auch der Economic Value Added - Maßstab für den Wertzuwachs eines Unternehmens - solle weiter steigen.

Aktionärsschützer sagten vor der Hauptversammlungs-Debatte, sie würden auf eine künftige Erhöhung der Dividende drängen und nach dem unbefriedigenden Ergebnissen der Kaufhof-Warenhäuser fragen.

Der Umsatz der Sparte Kaufhof war 2004 um 1,3 Prozent gesunken, das Ebita war um 43,6 Prozent auf 56,1 Millionen Euro eingebrochen. Damit habe sich Kaufhof noch „vergleichsweise gut behauptet“, sagte Körber am Mittwoch.

Metro will die Dividende für 2004 unverändert bei 1,02 Euro je Stammaktie und bei 1,122 Euro je Vorzugsaktie halten. Dies entspreche einer Ausschüttungsquote von 40 Prozent und einer Dividendenrendite von 2,5 Prozent. Aktionärsschützer kritisierten, die Dividende sei trotz steigender Gewinne sieben Jahre lang nicht angehoben worden.

Körber bekräftigte, dass die METRO im Ausland und im Inland weiter expandiere. So gehöre METRO demnächst auch in Russland zu den führenden Handelskonzernen. Die beiden Elektronikketten Media Markt und Saturn eröffneten in diesem Jahr 65 neue Märkte, davon die Hälfte in Deutschland.

2004 war der Konzernumsatz um 5,3 Prozent auf 56,4 Milliarden Euro gestiegen, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) war um 13,8 Prozent auf 1,81 Milliarden Euro gewachsen.

Seite 1:

Metro prophezeit gezückte Portemonnaies

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%