Hauptversammlung
Fraport investiert weitere Milliarden in Frankfurter Flughafen

Der Flughafenbetreiber Fraport will neben den geplanten Investitionen von vier Mrd. Euro in den Ausbau des Frankfurter Flughafens weitere drei Mrd. Euro in die Modernisierung des Standorts stecken.

HB FRANKFURT. "Diese rund sieben Mrd. Euro, mit denen wir in den kommenden sieben Jahren den Frankfurter Flughafen wettbewerbsfähig halten, erfordern erhebliche Anstrengungen", sagte Fraport-Chef Wilhelm Bender am Mittwoch auf der Hauptversammlung in Frankfurt. Dennoch könne Fraport das Gesamtbudget finanzieren. Die neue Landebahn soll bis zum Winterflugplan 2011 in Betrieb gehen, bekräftigte Bender.

Wegen der knappen Kapazitäten am Heimatstandort setzt Fraport auf Beteiligungen an ausländischen Flughäfen. Die lang erwartete Regierungsgenehmigung für den Einstieg am Flughafen Xian in China liege mittlerweile vor. Darüber hinaus will Fraport "in diesen Tagen" einen Managementvertrag in Jeddah in Saudi Arabien abschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%