Hauptversammlung
Metro wehrt sich gegen Arcandor-Hilfe

Nicht alle werden es überstehen, und das ist auch gut so. Dieses Motto könnte man aus der Rede von Metro-Chef Eckhard Cordes auf der Hauptversammlung heraushören. Er ist nämlich dagegen, dass der Wettbewerber Arcandor Hilfe vom Staat bekommt. Eigene Sorgen hat Metro allerdings auch genug.

DÜSSELDORF. Die angekündigte Staatshilfe für den angeschlagenen Handelskonzern Arcandor stößt auf massive Kritik des Düsseldorfer Konkurrenten Metro. „Wir betrachten staatliche Eingriffe bei Wettbewerbern als eine uns benachteiligende Intervention, die ordnungspolitisch fragwürdig ist“, erklärte Vorstandschef Eckhard Cordes gestern auf der Hauptversammlung des Dax-Konzerns.

Mit der Warenhaustochter Kaufhof steht das Unternehmen in direkter Konkurrenz zum Arcandor-Ableger Karstadt. Diesem droht im Juni ein bedrohlicher Liquiditätsengpass, falls das Bankenkonsortium aus Dresdner Bank/Commerzbank, Royal Bank of Scotland und Bayerischer Landesbank die Zusammenarbeit mit den Essenern beendet. Entsprechend signalisiert die Bundesregierung inzwischen ihre Bereitschaft, zur Sicherung der deutschlandweit 51.000 Mitarbeiter den Unternehmenskredit mit einer Bürgschaft abzusichern. Das Geld soll aus dem Konjunkturpaket „Wirtschaftsfonds Deutschland“ kommen.

Branchenexperten kritisierten gestern, dass die Arcandor-Töchter Karstadt und Quelle keineswegs erst seit dem Einbruch der Finanzkrise in Schieflage geraten seien – und damit vom Hilfsprogramm ausgeschlossen werden sollten. Die Krise sei im Einzelhandel zwar „spürbar“, erläuterte Cordes auf der Aktionärsversammlung, „aber nicht lebensbedrohlich“.

Als Beleg dafür führte er die positive Geschäftsentwicklung der Konzerntochter Kaufhof an. Dort legte der Betriebsgewinn – der aktuellen Krise zum Trotz - im abgelaufenen Geschäftsjahr sogar um 5,8 Prozent auf 113 Mio. Euro zu. Anders als Wettbewerber Karstadt, der tief in den roten Zahlen blieb, lieferten die Kölner acht Prozent Kapitalrendite an die Metro ab.

Seite 1:

Metro wehrt sich gegen Arcandor-Hilfe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%