Hilfe bei Investorensuche
Manager Klaus Mangold beriet Teldafax

Der langjährige Vorsitzende des deutschen Ostausschusses, Klaus Mangold, hat für den Billigstromanbieter Teldafax gearbeitet. Er leistete intensive Beratungsarbeit und suchte nach einem internationalen Investor für den in Geldnot geratenen Konzern.
  • 0

DÜSSELDORF. Wie Mangold dem Handelsblatt bestätigte, leistete er ab 2008 intensive Beratungsarbeit für das Unternehmen. Er habe dabei nach einem internationalen Investor für Teldafax gesucht und Kontakte für Projekte im osteuropäischen Ausland hergestellt. Mangold arbeitete auch direkt mit Michael Josten zusammen, dem ehemaligen Vorstandschef von Teldafax, der heute wegen eines früheren Anlagebetrugs inhaftiert ist.

Mangold sagte, er habe von Jostens krimineller Vergangenheit erst kürzlich erfahren, die Kooperation mit Teldafax sei beendet. Josten sei ihm von Joachim Auer vorgestellt worden, dem früheren Fraktionschef der CDU in Sachsen-Anhalt. Josten war in den 90er-Jahren Landesschatzmeister der Partei. 2007, im Jahr seiner Verurteilung, baute Josten die Teldafax-Schwestergesellschaft TDF in der Schweiz auf. Er wurde erst im April 2010 an Deutschland ausgeliefert.

Bei seiner Tätigkeit für Teldafax achtete Mangold besonders auf Verschwiegenheit. Wie aus einem Schreiben hervorgeht, erstellte er keine Leistungsnachweise. "Ich darf darauf hinweisen, dass wir genau vereinbart hatten, auf solche Reporte zu verzichten, um die Vertraulichkeit zu gewährleisten", schrieb Mangold am 27. April 2010. Sein Auftraggeber wollte wegen der fehlenden Dokumentation drei Monatsrechnungen in Höhe von insgesamt 35.700 Euro nicht bezahlen.

Doch Mangold setzte sich durch. Wenn TDF nicht zahle, würde er klagen und behalte sich "weitere Schritte vor, wobei sich dies insbesondere auf diejenigen Unternehmen und Regierungsstellen bezieht, mit denen ich in der Vergangenheit über Projekte ihres Hauses gesprochen habe", heißt es in seinem Schreiben. Mangold bestätigte dem Handelsblatt, er habe daraufhin sein Geld erhalten.

Kommentare zu " Hilfe bei Investorensuche: Manager Klaus Mangold beriet Teldafax"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%