Hin- und Rückflug als Prämie: Billigflieger startet Bonusprogramm

Hin- und Rückflug als Prämie
Billigflieger startet Bonusprogramm

Die Billigfluggesellschaft Germanwings investiert angesichts des europaweiten Preiskampfs in der Luftfahrt erstmals in ein Kundenbindungsprogramm.

HB KÖLN. Der Billigflieger Germanwings hat ein Vielfliegerprogramm gestartet. Für acht Hin- und Rückflüge oder 16 Einzelflüge binnen zwei Jahren bekommen Mitglieder des so genannten Boomerang-Clubs als Prämie einen Hin- und Rückflug, erklärte die Fluglinie am Mittwoch in Köln.

Punkte gibt es auch für das Buchen von Leihwagen über den Germanwings-Partner Sixt, für die Übernachtung in bestimmten Hotels sowie für die Verwendung der ebenfalls neuen Germanwings-Kreditkarte. Weitere Partner sollen folgen.

Germanwings wolle mit dem neuen Kundenbindungsprogramm seine Position im sich verschärfenden Wettbewerb der Billiganbieter stärken, machte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Joachim Klein, deutlich. Das neue Programm passe zum Niedrigpreis-Konzept. So können sich Interessenten ausschließlich per Internet registrieren lassen und zahlen dafür eine einmalige Bearbeitungsgebühr von fünf Euro. Den Mitgliedsausweis kann man sich selbst ausdrucken. Aufwendige Extras wie Vielfliegerlounges oder Kataloge mit zahlreichen Prämien gibt es nicht.

Seite 1:

Billigflieger startet Bonusprogramm

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%