Handel + Konsumgüter
Hoher Ölpreis belastet Continental Airlines

Belastet durch das hohe Ölpreisniveau hat die US-Fluggesellschaft Continental Airlines im dritten Quartal 2004 rote Zahlen geschrieben.

HB DALLAS. Das Unternehmen werde im Gesamtjahr 2004 hohe Verluste ausweisen, teilte Continental Airlines am Dienstag weiter mit. Wenn sich das wirtschaftliche Umfeld nicht verbessere, werde das Unternehmen auch 2005 tief in der Verlustzone bleiben.

Für das abgelaufene Quartal wies Continental Airlines einen Verlust von 16 Millionen Dollar oder 24 Cent je Aktie aus. Von Reuters befragte Analysten hatten den Verlust je Aktie mit 17 Cent erwartet. Im dritten Quartal 2003 hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 133 Millionen Dollar oder 1,83 Dollar je Aktie erwirtschaftet. Die Einnahmen im Passagierverkehr steigerte Continental Airlines nach eigenen Angaben im Berichtsquartal um 8,7 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%