Hoher Ölpreis
Lufthansa erhöht Treibstoffzuschläge nochmals

Die Lufthansa gibt die hohen Ölpreise an ihre Kunden weiter. Die Fluggesellschaft hebt zum zweiten Mal in diesem Jahr ihren Treibstoffzuschlag an.

HB FRANKFURT. Auf innerdeutschen und europäischen Strecken müssen Fluggäste für Tickets, die ab kommendem Mittwoch gekauft werden, einen Aufschlag von 21 Euro je Flug zahlen. Das sind vier Euro mehr als zuletzt. Für Interkontinentalflüge werden die Passagiere nun je Strecke mit 82 Euro zur Kasse gebeten, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Die Preise für Rohöl und Kerosin hätten neue Höchststände erreicht, begründete die größte deutsche Fluggesellschaft die höheren Treibstoffzuschläge. Am Donnerstag kostete ein Barrel leichtes US-Rohöl knapp 124 Dollar und war damit so teuer wie noch nie.

Zuletzt hatte Lufthansa die Preise für innerdeutsche und innereuropäische Flüge am 13. März um drei Euro angehoben. Der Treibstoffzuschlag für Interkontinentalflüge blieb seit Mitte November 2007 konstant bei 77 Euro je Strecke. „Lufthansa beobachtet den Ölpreis kontinuierlich und wird zukünftige Anpassungen der Treibstoffzuschläge von der weiteren Entwicklung des Treibstoffpreises abhängig machen“, hieß es in der Mitteilung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%