Hornbach
Baumarkt bekommt Rückenwind durch Online-Geschäfte

Die Baumarktkette Hornbach konnte in den ersten neun Monaten des Jahres durch florierende Internet-Geschäfte ihren Umsatz erheblich verbessern. Und das trotz der erheblichen Aufwendungen für die Digitalisierung.
  • 0

DüsseldorfFlorierende Geschäfte in der Herbstsaison in Deutschland und Europa haben der Baumarktkette Hornbach Holding in den ersten neun Monaten mehr Umsatz und Gewinn beschert. „Einen zunehmenden Anteil an diesem Erfolg haben unsere Onlineaktivitäten“, sagte Konzernchef Albrecht Hornbach am Donnerstag.

Zudem habe die Kostendisziplin zur Steigerung der Ertragskraft geführt, obwohl immer noch erhebliche Aufwendungen für die Digitalisierung zu Buche schlugen. Hornbach bekräftigte seine Ziele für das Gesamtjahr, in dem der Erlös erneut im mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen soll.

In den ersten neun Monaten legten die Umsätze um 5,9 Prozent auf 3,16 Milliarden Euro zu. Das Betriebsergebnis (Ebit) stieg um 5,7 Prozent auf 182,3 Millionen Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hornbach: Baumarkt bekommt Rückenwind durch Online-Geschäfte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%