Hornbach Holding
Eigentümerfamilie verkauft 6,25 Prozent

„Es gibt immer was zu tun“ – oder zu verkaufen: Die Eigentümerfamilie der Baumarkt-Kette Hornbach verkauft eine Million Stammaktien. Erst 2014 hatte sie die zurückgekauft. Der Familienanteil sinkt damit unter 50 Prozent.

FrankfurtDie Eigentümerfamilie des Baumarktkonzerns Hornbach Holding KGaA wirft ein Aktienpaket auf den Markt. Hornbach teilte am Donnerstag mit, die Familien-Treuhandgesellschaft platziere eine Million Inhaberstammaktien oder 6,25 Prozent des Grundkapitals der Holding am Kapitalmarkt. Das beschleunigte Bookbuilding-Verfahren solle bereits am Freitag abgeschlossen werden. Mit der Transaktion trenne sich die Familien-Treuhand von der Hälfte der zwei Millionen Aktien, die sie Ende März 2014 von Kingfisher zurückgekauft hat. Ihr Anteil sinke dadurch auf 43,75 Prozent des Grundkapitals.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%