Hotelkonzern verlangsamt Wachstumstempo
Accor besorgt über Preisverfall in der Hotelbranche

Wegen der Hotel-Überkapazitäten in Deutschland und des damit einhergehenden Preisverfalls will Europas größter Hotelkonzern sein Wachstum verlangsamen.

HB BERLIN. „In den nächsten Jahren wollen wir bei Accor etwas Tempo rausnehmen. Wir suchen alternative Strategien für langfristiges Wachstum“, sagte der Chef von Accor- Deutschland, André Witschi, der „Berliner Zeitung“. 2004 habe Accor deutschlandweit 14 Häuser in allen Segmenten eröffnet. In diesem Jahr kämen vier Hotels dazu, kündigte Witschi an. Alternativ setzt Accor zum Ausbau seiner Marktführung in Deutschland auf die Kooperation mit der Hotelgruppe Dorint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%