Hugo Boss
Finanzaufsicht prüft Gewinnwarnung

Die Finanzaufsicht Bafin überprüft derzeit den Modekonzern Hugo Boss. Es geht um die aktuelle Gewinnwarnung sowie um eine überraschende Meldung über einen Umsatzrückgang vom Oktober letzten Jahres.

Der Modekonzern Hugo Boss ist ins Visier der Finanzaufsicht Bafin geraten. Das bestätigte eine Sprecherin auf Anfrage der WirtschaftsWoche. Die Behörde überprüft sowohl die in dieser Woche veröffentlichte Gewinnwarnung als auch eine Mitteilung vom Oktober 2015, in der Hugo Boss überraschend einen Umsatzrückgang gemeldet hatte. Beide Mitteilungen hatten zu deutlichen Kursrückgängen geführt.

Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs war deshalb gestern zurückgetreten. Es handele sich um einen routinemäßigen Vorgang, sagte die Sprecherin. Mit der Überprüfung will die Behörde sicherstellen, dass alle Meldepflichten rechtzeitig eingehalten worden sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%