Im Alter von 86 Jahren
Keksfabrikant Hermann Bahlsen gestorben

Der langjährige Geschäftsführer des Keksfabrikanten Bahlsen, Hermann Bahlsen, ist tot. Der Enkel des Firmengründes hatte sich 1996 aus dem Geschäft zurückgezogen. Das Firmenimperium ist mittlerweile zweigeteilt.
  • 0

HannoverHermann Bahlsen, der langjährige Geschäftsführer und einstige Mitinhaber des Keks-Herstellers Bahlsen, ist tot. Der Unternehmer sei am vergangenen Freitag im Alter von 86 Jahren gestorben, teilte der Süßwarenproduzent am Dienstag in Hannover mit. Nach knapp vier Jahrzehnten an der Bahlsen-Spitze hatte der Enkel des gleichnamigen Firmengründers 1996 den Anbieter von Dauerbackwaren verlassen und sich danach zahlreichen Ehrenämtern sowie der Leitung von Auslandsbeteiligungen und Immobilien gewidmet.

Im Jahr 1999 hatte sich die Firma Bahlsen nach einem Familienstreit in zwei Gesellschaften aufgeteilt, die Trennung war bereits zur aktiven Zeit von Hermann Bahlsen eingeleitet worden. Die süßen Backwaren gibt es seither unter dem Nahmen Bahlsen (oder der zweiten Marke Leibniz) geführt von Werner M. Bahlsen (hier ein Interview mit ihm), die salzigen Produkte führt Lorenz Bahlsen unter dem Namen Lorenz. Lorenz und Werner sind Cousins des Verstorbenen.

„Hermann hat über 40 Jahre seines Lebens für das Unternehmen Bahlsen gearbeitet. Wir blicken mit Respekt auf sein Lebenswerk und sind dankbar für das, was er für das Unternehmen getan hat“, so Werner M. Bahlsen in einer Mitteilung des Unternehmens.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Martin Dowideit, Leiter Digitales, Handelsblatt.
Martin Dowideit
Handelsblatt / Leiter Digitales

Kommentare zu " Im Alter von 86 Jahren: Keksfabrikant Hermann Bahlsen gestorben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%