Im März mehr Passagiere befördert
Air France verzeichnet steigende Passagierzahlen

Die französische Fluggesellschaft Air France kann sich freuen. Im März wurden mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Damit stiegt die Passagierzahl den neunten Monat in Folge.

HB PARIS. Zum Vorjahr seien 5,2 % mehr Passagiere geflogen worden als im Vorjahr, teilte Air France am Dienstag in Paris mit. Der Sitzladefaktor, mit dem die Auslastung der Flugzeuge gemessen wird, habe im März einen Prozentpunkt auf 76,2 % zugenommen.

Weltweit haben Fluggesellschaften in den vergangenen Monaten steigende Passagierzahlen verzeichnete. Im Vorjahr hatten viele Reisewillige wegen des Irak-Krieges und der Lungenkrankheit Sars Flugreisen gemieden. Am Montag hatte die britische Fluglinie British Airways ein Wachstum der Passagierzahlen um 12,7 % für März bekannt gegeben.

Am Montag hatte Air France den Aktionären der niederländischen Fluggesellschaft KLM ihr Angebot für eine freundliche Übernahme offiziell unterbreitet. Daraus soll die nach Umsätzen größte Luftfahrtgesellschaft der Welt entstehen. Es wird damit gerechnet, dass die KLM-Aktionäre dem Übernahmeangebot von Air France zustimmen werden, das bei der Ankündigung des Zusammenschlusses im September rund 40 % über dem KLM-Aktienkurs gelegen hatte. KLM-Aktionäre können das Angebot bis zum 3. Mai annehmen. Die Fusion wurde bereits von den Wettbewerbsbehörden genehmigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%